Ist das universum unendlich. Größer als grenzenlos: Gibt es das Unendliche?


Irvin Astrophysik: Hawkings letzte Idee: Das Weltall ist nicht unendlich
  • Frankie Das mag eine Weile unterhaltsam sein, aber inzwischen geht es mir auf die Nerven.
  • Alex Und klar, die Erdoberfläche ist im Grunde zweidimensional und das Universum dreidimensional.
20.05.2020
Moises Ist das Universum endlich?
  • Adam Ich versuche mal, meine verwirrten Gedanken zu formulieren. Wobei natürlich die Luft an der vorderen Front der Forschung dünner wird.
29.04.2020
Arnold Universum
  • Carlo Von innen besehen ist es das zeitliche Davor.
  • Phil Wo ist die Grenze von diesem ersten Unendlich? So mancher Kosmologe könnte einwenden, dass die Planck-Messungen eine ganz, ganz kleine Raumkrümmung zulassen und trotzdem selbst ein absolut flaches Universum topologisch in sich geschlossen sein könnte. Gewöhnliche und Dunkle Materie, Strahlung sowie Dunkle Energie verformen das gesamte kosmische Raum-Zeit-Kontinuum.
02.04.2020
William Müllers Universum
  • Brian DeWitt, Spektrum der Wissenschaft, Februar 1984, S.
  • Floyd Es ist richtig, dass wir 3, bzw.
04.04.2020
Armand Ist das Universum begrenzt oder unendlich? (Wissen, Wissenschaft, Astronomie)
  • Alva Denn wenn wir nicht ins Unendliche zählen können, kann ja auch das Universum nicht von unendlich aus irgendwo mal ankommen. Bewohner eines solchen Raumes würden ihn für unendlich ausgedehnt halten, denn sie könnten beliebig weit sehen.
  • Bernardo Sogar die mittelalterlichen Kaiser hielten als Reichsinsignie den Reichsapfel in der Hand, eine Kugel mit Kreuz, die die Welt symbolisierte.
03.05.2020
Stevie Ist das Universum wirklich unendlich?
  • Dexter Da wir aber kaum aus unserem Sonnensystem, geschweige denn unserer Galaxie rauskommen, können wir kein wirklich großes Dreieck nehmen. Und letztlich könnte unsere Messgenauigkeit nicht ausreichen, eine eben doch vorhandene Krümmung nachzuweisen.
17.04.2020
Norbert Ist das Universum wirklich unendlich?
  • Wayne Aber wir stellen uns mal vor, das ginge. Ich hatte es bisher so verstanden, dass das Universum ohne Inflation weder seine heutige Größe in der seit dem Urknall zur Verfügung stehenden Zeit erreichen konnte, noch bestimmte komme jetzt nicht auf Einzelheiten grundlegende Eigenschaften des Universums ohne ihn erklärbar wären.
  • Andrew Es könnte sein das sie zu ungenau sind. Und Markus Verfasser des Posts hat diesen sachlich und dankend angenommen.
06.04.2020
Hugh Wenn das Universum unendlich ist, dann war es doch schon immer unendlich, oder?
  • Felix Einige der genannten Konsequenzen ergäben sich allerdings schon bei Universen mit endlichem, aber hinreichend großem Volumen.
  • Michel In diese Richtung könnten wir gar nicht blicken. So hat zum Beispiel Mendel, ein katholischer Mönch, wichtige Entdeckungen bei der Genetik gemacht.
15.05.2020
Harvey Wie schwer ist das Universum?
  • Darrell Die Oberfläche in beiden Eimern müßte dann eben bleiben. Dies wäre in einer Unendlichkeit allerdings nicht möglich.
20.04.2020
Hector Universum
  • Norberto Und irgendwann kommt zu einem Zeitpunkt, wo alles nah beieinander war: der Urknall vor ca.
  • Hilario Die heute diskutierten verheinheitlichenden Theorien wie Schleifen-Quantengravitation und String-Theorie vermeiden Singularitäten, weil sie kleinste gequantelte Volumina oder kleinste Objektausdehnungen annehmen, es gibt in ihnen keine Punktmassen.
08.04.2020
Toby Astrophysik: Hawkings letzte Idee: Das Weltall ist nicht unendlich
  • Gerard Denn dann mag es zwar so gewesen sein, dass das Universum im Anfang maximal dicht war, aber es wäre eben schon damals unendlich gewesen, und ein unendliches Universum ohne Ausdehnung ist kaum vorstellbar, oder? Wie schon gesagt, ist das Universum nicht unendlich.
18.05.2020
Josue Größer als grenzenlos: Gibt es das Unendliche?
  • Vaughn Damit hast du aber trotzdem keine Vorstellung wie die 3D-Projektion eines 4D-Raumes tatsächlich aussehen mag.
18.05.2020